Bernerin, Bloggerin, Blogwerkerin, Pendlerin, Skandinavienfan, Kinogängerin, Bücherwurm, Läuferin, Aareschwimmerin.
Über Minimalismus und Luxusprobleme

Über Minimalismus und Luxusprobleme

Es gehört ja zum guten Ton, mit wenig auszukommen. «Bewusst» konsumieren und «nachhaltig», «reduziert» und «mit gutem Gewissen», das alles in allen Farben und Formen. Da ist für jeden was dabei – für diejenigen jedenfalls, die wir so kennen.
Schall und Rauch

Schall und Rauch

Dass ein Mann mit seinem unveränderten Namen durchs Leben geht, scheint selbstverständlich. Dass eine Frau dasselbe tun will, scheint bestenfalls sonderbar. Wie ich es wieder einmal verpasste, zur richtigen Zeit die richtigen Fragen zu stellen.
Von Hexen und blinden Flecken

Von Hexen und blinden Flecken

Ich gehe gern ins Theater. Und in die Oper, wenn auch weniger oft. Wo ich eigentlich nie hingehe, sind Tanzvorstellungen. Ballett ist mir fremd. Es gibt keinen bestimmten – und erst recht keinen guten – Grund dafür, es ist einfach so.
Artikel

Bye #231: Kastanie

Was? Meine erste Kastanie vom letzten Herbst. Sie hat mich wohlbehalten ins neue Frühjahr gebracht. Wohin? Wird sozusagen wieder dem natürlichen Kreislauf zugefügt.

Bye #230: Pyjama

Was? Pyjama? Hausanzug? Irgendwas, worin man hervorragend zu Hause rumhängen kann. Hat schon bessere Tage gesehen (es waren aber auch schon ziemlich, ziemlich viele). Wohin? Entsorgt.

Bye #229: Gürtel

Was? Habe noch einen dieser alten Gürtel gefunden. Den benutze ich auch nie mehr, also weg damit. Wohin? Müll.

Bye #228: Rock

Was? Knielanger Rock, an dem ich mich satt getragen habe über die Jahre. Wohin? Kleidersammlung

Bye #227: Oberteil

Was? Sommer-Oberteil, letztes Jahr gekauft. Ich sehe darin schwanger aus und das ist nicht gut. Ich weiss auch nicht, wie ich mir das bei der Anprobe schön geredet habe. Wohin? Kleidersammlung.